Wellness-Massagen

Wellness-Massagen - eine Wohltat für Körper und Seele

 

Wer kennt das nicht? Ein stressiger Tag im Job, viele Termine, langes Sitzen am Schreibtisch und schon ist es wieder da – das Ziehen im Rücken und Nacken. Als erste Reaktion auf diese Schmerzen reiben, streichen oder kneten wir die Stelle gern selbst- eine Massage ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Aber sehr oft erreichen wir die schmerzenden oder verspannten Bereiche nicht optimal. Eine Wellnessmassage in meiner Praxis ist dann das Beste, was Sie für sich tun können.

Was ist das Besondere an Wellnessmassagen? 

Eine Massage steht für Entspannung und puren Genuss – dies gilt vor allem für eine klassische Massage und die Wellnessmassage. Denn therapeutisch indizierte Massagen wie beim Physiotherapeuten können teilweise auch unangenehm sein, wenn der Therapeut an den schmerzhaften Bereichen arbeitet.

Bei einer Wellnessmassage jedoch geht es nicht um die Behandlung eines Krankheitsbildes, sondern um die allgemeine Entspannung des Körpers und die Steigerung Ihres Wohlbefindens. 

Entspannung und Erholung durch besondere Massagetechniken

Bei einer Wellnessmassage wähle ich ausschließlich angenehme Massagegriffe, um Ihr Wohlbefinden zu gewährleisten. Ich arbeite bei diesen klassischen Massagen gerne mit einer Tiefengewebsmassage, um die Entspannung der Muskulatur zu fördern. Je nach Ihren Vorlieben setze ich auch duftende Öle oder Fangopackungen ein, damit sich Ihre Muskeln noch besser entspannen können. Mit der verbesserten Durchblutung von Muskeln und Haut können sich Verspannungen lösen. In der angenehmen Atmosphäre meiner Praxis kann sich auch Ihre Seele entspannen und zur Ruhe kommen. Dieses Rundumpaket ist einer der Gründe dafür, warum Sie sich nach einer Wellness-Massage so wohltuend entspannt und erholt fühlen.

Lomi Lomi Massage aus Hawai 

Gern integriere ich auch Griffe der Lomi Lomi Technik (eine traditionelle Massageform aus Hawaii) in die Wellness-Massage, die zu mehr innerer Ruhe verhelfen. Sind Sie sehr gestresst und fühlen sich überfordert? Dann arbeite ich in meiner Praxis auch mit der Methode des Ressourcing. Dies bedeutet, dass wir Ihre in Ihnen schlummernden inneren Kräfte wecken, um Ihr Wohlbefinden zu steigern. Ich durfte diese und weitere Techniken im Rahmen meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Massagetherapeutin erlernen und freue mich, Ihnen diese zur Verfügung zu stellen.

Wann empfiehlt sich eine Wellnessmassage?

Eine Wellnessmassage eignet sich dann für Sie, wenn Sie Entspannung und Erholung von Alltagsstress und Anspannung suchen. Auch wenn eine Wellnessmassage keine therapeutische Indikation hat, sinken nach meiner Erfahrung mit der Massage Puls und Blutdruck, Stresshormone werden abgebaut und es breitet sich angenehme Ruhe im ganzen Körper aus. Eine Wellnessmassage kann daher auch bei Konzentrationsstörungen, innerer Unruhe oder Schlaflosigkeit Unterstützung bieten. Nach einer stressigen Woche im Job ist sie der ideale Start ins Wochenende. 

Ich setze in meiner Praxis je nach Ihren Wünschen auch gerne wohltuende Düfte, Musik, Farben oder andere, die Sinne stimulierende Hilfsmittel ein.

Ist eine Wellnessmassage immer möglich?

Auch bei einer Wellnessmassage gibt es einige Gegenanzeigen, bei denen eine Massage nicht ratsam ist. Dazu gehören Erkrankungen wie fieberhafte und entzündliche Prozesse, einige Hauterkrankungen, Tumorerkrankungen oder Thrombosen. Im Rahmen des Erstgespräches klären wir diese Punkte ausführlich ab.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie gerne einen Termin für eine Wellnessmassage in meiner Praxis vereinbaren? Ich freue mich auf Sie, sprechen Sie mich einfach an!